Mandre – eine beruhigende Familienoase

Auf der südlichen Seite der Insel Pag, in etwa 4 Kilometer Entfernung vom ACI Marina Šimuni und etwa 10 Kilometer Entfernung vom bekanten Strand Zrće wurde der Tourismusort Mandre errichtet.

Eine wunderschöne Aussicht auf die Inseln Silbu und Olib und die umliegenden Inseln Maun und Škrda, auf die klare See ziehen Besucher an, die einen ruhigen Urlaub im Kreise der Familie suchen.

Der weiße Turm der Kirche Gospe Snježne dominiert die Landschaft. Aber Porat, ein sympatischer kleiner Hafen, hat seine eigene Anziehungskraft und ist mit Kieferwäldern und den verschiedensten mediterranen Pflanzen umgeben.

In der kleinen Bucht im Zentrum von Mandre, die man mit dem Boot oder dem Jetski nicht erreichen kann, ist der kleine Strand Mala Mandra – Träger der blauen Flagge seit 2006. Dieser einzigartige Stein-Kiesstrand ist aufgrund des Meerzugangs für Kinder und für Behinderte wunderbar geeignet.

Außer am Strand Mala Mandra, können Sie auch auf mehr als 3 Kilometern an Strand und Buchten auf Ihre Kosten kommen. Man braucht nur ein kleines Boot oder ein Floß, damit man sein ideales Plätzchen zum Baden auf den unbemannten Inseln Maun und Škrda finden kann.

Die Spielplätze in der Tourismussiedlung Mandrice bieten sportliche Aktivitäten. Die Kinder werden vom kleinen Strand in Mandrice begeistert sein, die immer voll mit Kindern ist.

Die täglich organisierten Ausflüge auf die Inseln (Silba, Olib) und in die Nationalparks (Kornati, Plitvicka Seen) werden Ihnen den Genuss bieten, die unberührte Natur zu entdecken. Die Nähre Umgebung können Sie auch alleine durchforschen, da Sie die Möglichkeit haben, ein kleines Boot zu mieten (Rent-a-Boat).

Die Restaurants und Cafés befinden sich am Strand. Die immer wieder organisierten thematischen Events, wie zum Beispiel das Fischer-Fest, wie auch die Gastfreundschaft wird dazu beitragen, dass Ihr Urlaub mit der Familie beruhigend und romantisch wird.




Mandre - Unterkunft

Alle Unterkünfte (34)