Villa Tomi

Vidalići
ID: 2818

Villa Tomi

Das neue schöne "Appartements Tomi" bis 25 Personen, direkt am Meer und privan sandstrand, Klimaanlage, Sat Tv, schöne Natur, Gepflegte Garten mit Aussendusche und Grill,Alle 5 Ferienohnungen sind klimatisiert und haben Strand sowie Meerblick und eigenen Terrasse, wifi, Tv sat, parkplatz,...

Wählen Sie ein geeignetes Apartment oder Zimmer und senden Sie eine direkte Anfrage an den Vermieter. Keine Buchungsgebühren!

Ferienwohnung A1

Villa Tomi

Vidalići - Privatunterkunft
Preis ab: 35 Pro Nacht

Details

Ferienwohnung A2

Villa Tomi

Vidalići - Privatunterkunft
Preis ab: 50 Pro Nacht

Details

Ferienwohnung A3

Villa Tomi

Vidalići - Privatunterkunft
Preis ab: 50 Pro Nacht

Details

Ferienwohnung A4

Villa Tomi

Vidalići - Privatunterkunft
Preis ab: 70 Pro Nacht

Details

Ferienwohnung A5

Villa Tomi

Vidalići - Privatunterkunft
Preis ab: 70 Pro Nacht

Details



Inspiration für Ihren Urlaub
Weshalb einen Besuch wert Vidalići?
Im Nordosten der Insel Pag befinden sich die Siedlungen Vidalići, Kustići, Zubovići und Metanja, die alle zusammen unter dem Namen Barbati bekannt sind. Das sind kleine und ruhige Ortschaften, die vom Lärm und Menschenmengen abgetrennt sind und sich daher ideal zur Entspannung eignen.
Vidalići ist eine kleine Apartmentsiedlung, die etwa 4 Kilometer von Novalje entfernt ist und sich am Meeresufer befindet. Aus dem Ort bietet sich ein wunderschöner Blick auf die komplette Bucht von Pag. Die Unterkünfte sind modern und es gibt zahlreiche Strände, die sehr anziehend sind. In den heißen Sommertagen sorgt eine kontinuierliche und warme Windbrise für einen angenehmen Aufenthalt.
Vidalići befindet sich in unmittelbarer Nähe zum bekanntesten kroatischen Strand Zrće, aber auch in unmittelbarer Nähe zum zweiten Phänomen von Pag – dem geheimnisvollen Dreieck von Pag. Der Dreieck von Pag ist der Name für einen ungewöhnlichen Abdruck im Steinbruch, der im Mai 1999 auf dem Berg Tusto Čelo entdeckt wurde. Dieser Berg ist knapp 2 km von Vidalići entfernt. Forschungen haben ergeben, dass das Gestein im Dreieck von Pag eine hellere Farbe hat, als das Gestein außerhalb des Dreiecks und dass es unter ultraviolettem Licht in roter Farbe leuchtet. Das bedeutet, dass das Gestein im Dreieck durch eine thermische Verarbeitung gegangen ist. Es wird geschätzt, dass dieser Abdruck vor etwa 12.000 Jahren entstanden ist. Das Dreieck von Pag wurde in nur 3 Jahren seit der Entdeckung von über 30.000 Menschen aus aller Welt besucht.
Auch auf der anderen Seite der Bucht gibt es etwas, wo sich ein Besuch lohnt. Das sind die wunderschönen Strände Katarelac, Prnjica, Čista, Sv. Duh und Filono, die man mit Booten erreichen kann, die man sich von den netten Einheimischen ausleihen kann.